Am 17.11.2018 fand unsere Herbstprüfung, beim GHSV Greifenstein Holzhausen statt. Unter den wachsamen Augen von Leistungsrichter Andreas Rösch, stellten sich Hund und Hundeführer den geforderten Aufgaben. In der Prüfungsstufe IPO 1 startete Edith Stamm, mit Mex Macaregra und erhielt die Wertnote Sehr Gut mit 100/86/93 => 279 Punkten. In der Prüfungsstufe BH starteten Gisela Ludwig, mit Nikita Macaregra, Christina Wernicke, mit Abby (Jasper) Macaregra und ich, mit Lilly Macaregra. Alle 3 Hunde konnten die Prüfung erfolgreich abschließen. Herzlichen Glückwunsch auch hier noch mal. Und ihr wisst ja….. „nach der Prüfung ist vor der Prüfung“

Am vergangenen Freitag haben wir leider die traurige Diagnose erhalten das unsere Debbie Tumor Wucherungen im Gesäuge hat. Das bedeutet für uns, das wir Debbie auf gar keinen Fall noch mal belegen lassen. Jede weitere Trächtigkeit würde den Wachstum der Tumore beschleunigen. Jetzt stehen noch weitere Untersuchungen an, und dann wird sich entscheiden, ob wir durch eine OP die Milchleisten entfernen lassen, oder ob es erst mal so bleibt.

Hallo an Alle Macaregra- Besitzer. Es wäre schön, wenn Ihr mir in der nächsten Zeit mal wieder Bilder von Euren Nachkommen zusenden könntet, am Besten per email. Ich habe festgestellt, das bei Working-dogs viele noch mit den Welpen Bildern drin sind. Wer einen Account bei Working-dogs hat, kann natürlich auch gerne selbst die Bilder einstellen. Danke schon mal im Vorraus…..

Wir haben es endlich wahr gemacht und haben die Patenschaft für eine Wölfin im Lobo-Park in Antequera in Andalusien, in Spanien übernommen. Wir waren nun schon zum 4. mal dort zu Besuch und finden das Daniel und sein Team dort eine super Arbeit leisten. Wer mal in der Nähe ist, sollte sich selbst davon überzeugen und mal rein schauen. http://www.lobopark.com/de/

Nun haben Nelly und Nero auch ein tolles zu Hause gefunden. Wir wünschen allen Welpen Besitzern eine tolle Zeit und ganz viel Spaß mit den süßen Zwergen…

Alle Welpen, die bestellt waren, sind nun bei Ihren neuen Besitzern angekommen. Wir wünschen Allen ganz viel Spaß mit den Welpen und viel Erfolg im Hundesport. Hier noch ein paar Bilder von Nelly und Nero, die noch ein liebevolles zu Hause suchen…

 

 

Jetzt sind unsere Zwerge 8 Wochen alt, entwurmt, geimpft und gechippt. Nun sind sie bereit für ihre neuen Besitzer…

Die beiden schwarzen langhaar Hunde, Nelly und Nero suchen noch ihr passendes zu Hause

In einer Woche können unsere 7 Zwerge bereits zu ihren neuen Besitzern. Hier ein paar aktuelle Bilder.

Nero und Nelly, die beiden schwarzen langhaarigen Welpen, suchen noch ein sportliches zu Hause.

Ab sofort ist der schwarze Rüde (blaues Halsband) wieder frei, die Käufer sind vom Vertrag zurück getreten, da er wahrscheinlich langhaarig wird. Außerdem sucht die schwarze Hündin ( rotes Halsband ) noch ein zu Hause.

 

Am letzten Sonntag hatten wir ein Fotoshooting mit Viviane Jäger, die unsere Zwerge „ins rechte Licht gerückt“ hat…. Wunderschöne Bilder geworden.

Wir suchen noch ein sportliches zu Hause für die graue Hündin mit dem rosanen Halsband  und die schwarze Hündin mit dem roten Halsband . Beide werden sehr wahrscheinlich langhaarig werden.

Nun sind unsere Welpen schon 5 Wochen alt. Eine graue Hündin ( rosa Halsband ) und eine schwarze Hündin ( rotes Halsband ) suchen noch ein sportliches zu Hause.

 

Jetzt sind unsere N-Wurf Welpen schon 3 Wochen alt. Heute sind sie in den Welpenzwinger umgezogen. Vorher konnten Sie auf der Wiese zum ersten mal die Sonne genießen.

Die Welpen können jetzt ausgesucht werden

Einzelportraits von den Welpen:

 

Jetzt sind Debbies Welpen zwei Tage alt. Alle sind fit und munter.

Es sind 4 Rüden und 3 Hündinnen.  2 Rüden grau,  1 Rüde tief dunkelgrau, 1 Rüde schwarz. 1 Hündin grau, 2 Hündinnen schwarz.

Wir freuen uns riesig. Unsere „Debbie Macaregra“ ist laut Ultraschalluntersuchung vom 09.03.2016 nach „Pike del Lupo Nero“ tragend.

Wir erwarten die Welpen zu Ostern…

Wurfplanung 2017 steht fest. Nach einigen Überlegungen haben wir uns entschieden, Debbie dieses Frühjahr nach „Pike del Lupo Nero“ belegen zu lassen. Mehr dazu findet Ihr unter „Verkauf“ .

Wir wünschen allen Macaregra´s mit Ihren Zweibeinern ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Viel Spaß und Erfolg im Hundesport, Glück, Zufriedenheit und Toleranz!

weihnachten-2016

Nun haben alle Welpen einen neuen Besitzer gefunden. Ab dem 04.11.2016 können Sie in ihr neues zu Hause einziehen. Wir wünschen allen Welpenbesitzern viel Freude mit den kleinen Rabauken. Aber erst einmal darf ich sie noch ein bißchen behalten ;-D

Morgen werden unsere süßen M’s schon 5 Wochen alt.
Die Zeit vergeht viel zu schnell… Für den schwarzen Rüden suchen wir noch ein sportliches zu Hause.
(Die Bilder sind nicht ganz so toll geworden, weil sie ständig um mich rum waren und mir das fotografieren nicht leicht gemacht haben 😀)

Freigang für die kleinen M´Zwerge… Jetzt 3 Wochen alt

So langsam kommt leben in die Bude. Hier ein paar neue Bilder:

1 Hündin und der schwarze Rüde sind noch frei

Für Alle, die schon ungeduldig warten, hier nun endlich ein paar Bilder von Debbie´s Babys:

Jetzt sind sie 10 Tage alt und die Augen gehen auf….

Wir gratulieren Matthias Godbarsen ganz herzlich zum Platz 35 von 130 auf der Bundessiegerprüfung 2016. Er erkämpfte sich mit „Taro von Burg Tiersperg“ (dem Vater unserer aktuellen Welpen) ein gesamt SG mit 270 Punkten!!! Alle guten Ding sind 3 Herzlichen Glückwunsch!!!

gxsrn130ahd8_bxhmuypk8qavaagg532yjlgcsppo8q

Gestern hat unsere Debbie 2/2 Welpen nach Taro von Burg Tiersperg geworfen.

1 Rüde ist Schwarz , alle anderen Welpen sind dunkelgrau.

Regina und Gina starteten auf der LGA der Landesgruppe Westfalen und haben alle drei Sparten mit Bravour gemeistert. Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung und weiterhin viel Erfolg! Hier noch ein paar Bilder dazu:

 

Heute ist Gucci Macaregra bei Ihren neuen Besitzern, Filia und Frank eingezogen, mit ihrem langhaar Schäfi Fred. Die beiden verstehen sich bestens und wir freuen uns sehr, das sie nun ein tolles zu Hause gefunden hat. Wir wünschen den Vieren alles gute und hoffen das wir uns bald zum Training wieder sehen.

IMG-20160624-WA0002

Am vergangenen Wochenende starteten Patrick Mander mit Ivy Macaregra und Mark Grabe mit Racker vom Hause Werner auf dem 4. Unterländer Sporthund – Cup. Für einen Platz auf dem Treppchen hat es leider nicht gereicht, aber Ziel war bestehen und das haben beide Teams erreicht. Patrick startete mit Ivy in IPO 1 und erreichte in der Unterordnung 70 und im Schutzdienst 80 Punkte. Mark startete mit Racker in BH und erreichte 48 von 60 Punkten. Es war ein schönes Wochenende mit vielen netten Leuten. Wir haben viel gelacht und haben das eine oder andere Abenteuer erlebt…

Hier die Bilder

Bei unserer heutigen Prüfung, beim GHSV Greifenstein Holzhausen, hat Mark mit „Racker vom Hause Werner“, unter dem wachsamen Auge von Leistungsrichter Uwe Scheuermann, erfolgreich die Begleithundeprüfung bestanden.

 

Hier sind endlich die Bilder von unserem Pfingsttraining beim GHSV Greifenstein Holzhausen. Es war ein super Trainingswochenende bei dem wir intensiv trainieren konnten und so manch Einer mit seinem Hund große Forschritte gemacht hat. Am Lagerfeuer haben wir die kalten Trainingstage ausklingen lassen. Vielen Dank auch an Regina und Peter, die uns besucht haben und noch einige Tips geben konnten.

Heute haben wir unsere „Baghira Macaregra“ von „Zorro von der Mordschau“ belegen lassen. Die Verbindung ist eine Wurfwiederholung. Unsere Lilly Macaregra (aus dem letzten Wurf) zeigt sich sehr vielversprechend. Jetzt heißt es Daumen Drücken!!!

Seit zwei Wochen ist „Gucci Macaregra“ wieder bei uns. Ihre Besitzer konnten sie nicht mehr behalten, so haben wir sie wieder abgeholt. Sich hat sich mittlerweile recht gut bei uns eingelebt und ist auch körperlich wieder in einer guten Verfassung. Hier ein paar aktuelle Bilder…

Nachdem wir uns gewundert haben, das unsere Debbie nicht wirklich zunimmt, haben wir sie gestern röntgen lassen und auch der anschließende Ultraschall hat kein besseres Ergebnis gebracht. Sie hat alle Welpen resorbiert. Die Gebärmutter ist noch verdickt, aber leer.

Gestern wurde unsere Debbie Macaregra von Taro von Burg Tiersperg belegt. Wenn alles geklappt hat, erwarten wir die Welpen Mitte April.

Deckakt

Unter dem Hauptmenüpunkt „Über uns“ sind drei neue Unterseiten angelegt:

  • Unsere Zuchtstätte….
  • Ein guter Züchter…
  • Seriöse Züchter erkennen….

schaut doch mal rein und hinterlast Eure Meinung im Gästebuch! Danke!!!

Heute waren wir mit unserem „Racker vom Hause Werner“ zum HD Hauptröntgen und mit „Lilly Macaregra“ zum Vorröntgen. Laut unserer Tierärztin sind beide Hunde in Ordnung.

Wir freuen uns riesig, jetzt warten wir mal ab, was der SV daraus macht.

Wir wünschen all unseren Freunden, Bekannten und Verwandten eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins Neue Jahr!

hunde-0042

Heute habe ich mit unserer „Debbie Macaregra“ zum wiederholten Male erfolgreich die IPO 3 unter den wachsamen Augen von Leistungsrichter Uwe Scheuermann  abgelegt. Nachdem Debbies Welpen jetzt gerade mal ein halbes Jahr alt sind und wir erst seid ca. 8 Wochen wieder intensiv trainieren, bin ich mit dem Ergebnis recht zufrieden. In der Fährte erreichten wir 85 Punkte, in Unterordnung, mit verkorkstem Voraus 86 Punkte und im Schutzdienst 91 Punkte, wobei es da gewaltig am Gehorsam haperte, Gesamt 262 Punkte. Alles in allem war es eine schöne Prüfung, wo alle Teilnehmer bestanden.  Hier ein paar Bilder:

Detektiv mit kalter Schnauze

Konrad wird zum Schimmelspürhund ausgebildet und macht bereits Schlagzeilen im Marktplatz Regional, Ausgabe Rheinpfalzzeitung Landau/Südliche Weinstraße vom 11. November 2015 :

Konrad-001

Herzlichen Glückwunsch an Regina Kromberg mit ihrer Hündin „Gina Macaregra“. Die beiden hatten ein sehr erfolgreiches Hundesportjahr: Nach der Körung hat Gina  ihre 2. IPO3 und Quali für die Landesgruppenausscheidung mit 98/91/99 bestanden. Vorzügliche Leistung!!!

Für das nächste Jahr wünschen wir Euch weiterhin so viel Erfolg und Ehrgeiz!

Gina

Nach langen Überlegungen haben wir uns dazu Entschieden, ein neues zu Hause für Bella zu suchen.

Am letzten Wochenende ist Bella bei Claudia Wieth eingezogen, die bereits JayJay für Ihre Tochter bei uns geholt hat. Jay Jay ist seid Sommer in Kanada und Claudia brauchte wieder einen Hund. Da brauchten wir nicht mehr lange überlegen. Bella hat sich bereits sehr gut eingelebt und tobt mit Tysen (dem alten Mali von Claudia) durch den Garten.

Unser J – Wurf ist ein Jahr alt geworden. Diese Bilder haben uns erreicht. Vielen Dank, sind alle echt hübsch geworden…

Diese Email haben wir heute bekommen:

Vor nun fast 3 Monaten hat Jayjay den Flug von Frankfurt nach Vancouver angetreten und wunderbar überstanden. In einer extra für sie gekauften riesengroßen Flugbox ist sie sicher in Vancouver angekommen. Am Zoll mußte sie ja auch angemeldet werden, da sie ein Hund aus Deutschland war. Entgegen deren Vorschriften durfte Jayjay die Box verlassen,weil alle Zöllner neugierig waren auf den schwarzen Schäferhund und haben sie bewundert. Sie fand es toll im Mittelpunkt zu stehen und viele Streicheleinheiten zu bekommen. Ich fand es toll wie sehr sie schon hier wegen ihres Aussehens und Wesens bewundert wurde und habe auf eure Webseite verwiesen – ich dachte das ist das einfachste. In Kanada angekommen hat sie sich sofort super schnell eingelebt – eigentlich gab es überhaupt gar keine Probleme. Aus Deutschland war sie ja schon viele Hunde gewöhnt und auch Pferde waren ihr nicht unbekannt. In Kanada hat sie sich sofort mit allen anderen Hunden verstanden und sich in die Arbeit mit Pferden und Kühen schnell eingefunden.Sie hat ein absolut natürliches Gefühl wie sie eine Kuhherde am besten dorthin bringt wie der Mensch es wünscht. Vor einigen Wochen war aufgrund eines Blitzeinschlages ein Feuer in der Gegend ausgebrochen. Das ist hier im Sommer ( leider) nichts Ungewöhnliches und die Menschen haben gelernt damit zu leben. Allerdings waren die Kühe und Pferde auf einer Ranch dadurch gefährdet und wir sind auch hingefahren um zu helfen. Mit Jayjay als einzigem Hund waren wir die ersten vor Ort. Mit nur einem Pferd und Jayjay hat Rike die Kuhherde zusammengetrieben und als die anderen mit den Viehtransportern kamen um die Herde in Sicherheit zu bringen, waren die 40 Rinder mit den Kälbchen und dem Bullen schon auf der Sammelstelle zusammengetrieben und konnten von dort verladen werden. Jayjay hat sehr beeindruckend die eine Seite der Herde vorangetrieben und zusammengehalten, während Rike vom Pferd aus die andere Seite gehütet hat. Ohne Jayjay wäre es nicht so schnell und problemlos gegangen und sie hatte sich für den Abend einen besonders großen Knochen verdient. Alle haben sie sehr gelobt und ich glaube sie hat auch gewußt daß sie super gearbeitet hat. Generell ist es so daß Jayjay eigentlich immer da zu finden ist, wo Pferde oder Kühe weiden oder sich aufhalten. Sie bleibt dabei in sehr gutem Abstand und hetzt oder beisst nicht. Natürlich wird zwischendrin auch gespielt und es werden Aufgaben gelöst. Wie z.Bsp. schnell laufen ohne was zu sehen, wenn sie eine Pferdefutterschüssel stibizt und die dann aber in einem Wassertrog landet wo man sie wieder rausfischen muss. Aber auch das ist für den 4-beinigen SuperChamp kein Problem 😉 Wasser liebt sie sowieso und wenn wir zum See zum Schwimmen gehen, da ist sie immer die Erste im Wasser und kann es kaum abwarten. In Deutschland wurde ihr anfangs beim Autofahren immer etwas übel. Hier ist das zum Glück überhaupt nicht mehr so. Am liebsten fährt sie hinten auf der Ladefläche mit, was sie gesichert aber nur bei Kurzstrecken darf und wenn das Wetter gut ist. Mit ihrem ganz besonderen Freund „Roo“ fährt sie dort besonders gerne mit und erkundet bei einer Pause dann auch die Gegend. Beim Ausreiten entfernt sie sich nie weit von Pferd und Reiter und läuft nur ein bißchen vor. Sie hört supergut und hat kaum Jagdinstinkt was sehr gut ist, da beim Ausreiten oft Rehe zu sehen sind. Ich kann nur Positives berichten und daß wir sehr glücklich mit Jayjay sind. Jayjay ist sehr zufrieden hier und spielt unglaublich gerne mit anderen Hunden wobei sie auch gerne spielerisch arbeitet.Sie war von Anfang an sehr leicht zu trainieren und lernt schnell. Sie liebt natürlich die Freiheit und die verschiedensten Möglichkeiten hier herumzutollen und ist ein selbstbewußter gut erzogener Hund geworden, den man überall mit hinnehmen kann ( auch in ein Restaurant). Sie ist selbstverständlich auch überall mit dabei, selbst wenn Rike `mal Traktor fahren muß um Pferdeheu umzustapeln, ist Jayjay natürlich mit im „Cockpit“. Trotz ihrer doch schon großen Größe ist überall genug Platz und sie macht es sich passend.
Mehr weiß ich momentan nicht zu berichten und halte euch aber – auch mit Bildern – auf dem Laufenden.
GlG von Jayjay & Co.
Vielen Dank nochmal für diesen tollen Hund, wir sind superglücklich mit ihr.

Thomas Lapp gewann heute die Landesgruppenausscheidung der Landesgruppe Hessen Süd (08) in Darmstadt Eberstadt mit seinem „Zorro von der Mordschau“ mit 99 / 90 / 98 gesamt 287 Punkte, dem Vaterrüden unseres L-Wurf. Wir gratulieren ihm ganz herzlich und wünschen ihm viel Erfolg auf der Bundessiegerprüfung!

Zorro von der Mordschau

Heute sind alle Welpen bei ihren neuen Besitzern eingezogen.
Alle?
Nein!
Lilly Macaregra bleibt hier. Die kleine ist fix und fertig von den vielen Besuchern heute.
Wir wünschen allen neuen Macaregra Besitzern ganz viel Spaß bei der Aufzucht und freuen uns über Neuigkeiten und Bilder.

11760080_658921657577604_818417771780396086_n

Nun haben alle Welpen ein neues zu Hause gefunden. Am Montag werden sie geimpft und am Donnerstag gechippt. Am Freitag ziehen dann die ersten Welpen bei Ihren neuen Besitzern ein. Dann wird es am kommenden Wochenende ruhig bei uns werden.

Hier noch ein paar Bilder von heute:

Gestern hatten wir ein heftiges Gewitter mit Tischtennisball großen Hagelkörnern und starken Windböen. Unsere Welpen haben alles gesund und sicher überstanden. Nachdem das Gewitter vorbei war, haben sie den Auslauf auf der Wiese genossen…

Wir suchen noch ein neues, sportliches zu Hause für einen schwarz-braunen Langstockhaar Rüde (schwarzes Halsband) und eine schwarz-braune Stockhaar Hündin (dunkelblaues Halsband)

JayJay ist nun auch in Kanada angekommen. Nachdem sie nun die letzten Monate bei Claudia war, wo sie auf ihr zukünftiges Leben in Kanada vorbereitet wurde, kann sie nun helfen die Kühe in „Cache Creek“ zu hüten.

Zitat Claudia: „Vielen Dank für diesen tollen Hund. Ich glaube sie fühlt sich hier schon ganz wohl und hat natürlich einen ausgefüllten Tag denn hier ist immer einer der spielen will und sie tobt viel herum. Rike ist auch superglücklich 😉
LG aus Kanada,
JayJay & Rike & Claudia“

Baghira´s Welpen sind nun etwas mehr wir eine Woche alt. Sie entwickeln sich alle prächtig. Alle Welpen sind schwarz-braun, wenn man das auf den Bildern auch nicht so gut erkennen kann.

Hier ein paar Einzel – Portraits:

Jetzt sind Debbie´s Welpen schon fast zwei Wochen alt und bei ein paar sind schon die Augen auf. Hier ein paar Einzel – Portraits:

„Debbie Macaregra“ hat am Sonntag 4 kräftige, tiefdunkelgraue Welpen geworfen. Es sind 2 Rüden und 2 Hündinnen. Mutter und Welpen sind wohlauf. Debbie ist eine ganz tolle Mama und kümmert sich fabelhaft um ihre Welpen.

Das war wohl das teuerste Stück Rinderkopfhaut, was Bella jemals gefressen hat…
Nachdem sie ca zwei Wochen schlecht gefressen hat, seid Sonntag erbrochen hat, waren wir jeden Tag beim Tierarzt. Heute morgen hat unsere allerbeste Tierärztin Anke Unzeitig Bella operiert und dieses riesen knäuel Haare aus ihrem Magen geholt.
Jetzt heißt es erst mal erholen und regenerieren…
Nochmal ein riesen Dankeschön an Anke und Iris für euer Angagement!!!

IMG-20150507-WA0000

Patrick Mander legte mit seiner „Ivy Macaregra“ beim SGHV Schwabendorf die Fpr 1 mit 95 Punkten ab. Trotz weicher Knie und starker Nervosität eine super Leistung. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spaß und Erfolg im Hundesport.

Heute waren wir mit Debbie und Baghira zum Ultraschall. Beide Hündinnen sind tragend. Wenn alles gut geht werden die Welpen,  im Abstand von wenigen Tagen, Mitte Mai geboren.

Debbie Macaregra + Zorro von der Mordschau

Debbie Macaregra + John-Boy von der kalten Hardt

 

Baghira Macaregra + Zorro von der Mordschau

Baghira Macaregra + Zorro von der Mordschau

Am Sonntag, den 29.03.2015 hat Regina Kromberg mit ihrer „Gina Macaregra“ die IPO 1 bestanden. Wir gratulieren ihr ganz herzlich und wünschen Ihr weiterhin viel Spaß und Erfolg im Hundesport und in der Zucht!

11026009_793210794093571_7125700275570011030_n

Heute haben wir unsere “Baghira Macaregra” von “Zorro von der Mordschau” belegen lassen. Wenn alles gut geht erwarten wir die Welpen Mitte Mai. Jetzt heißt es Daumen drücken!!!

Deckakt Baghira Zorro

Heute haben wir unsere „Debbie Macaregra“ von „John-Boy von der kalten Hardt“ belegen lassen. Wenn alles gut geht erwarten wir die Welpen Mitte Mai. Jetzt heißt es Daumen drücken!!!

Deckakt Debbie und John-Boy

Training bei herrlichem Sonnenschein

Debbie ist läufig geworden. Ich denke wir können sie nächste Woche von „John-Boy von der kalten Hardt“ belegen lassen.

 Völlig unfassbar. Wir haben gestern Abend unseren geliebten Fehro Bube nach einer Magendrehung verloren.

Wir werden dich nie vergessen. R.I.P. Fehro vom Cap Arkona

Fehro

Heute waren wir mit unserer „Bella vom Dreisbacher-Eck“ zum HD und ED röntgen. Laut unserer Tierärztin sieht alles sehr gut aus. Jetzt müssen wir nur noch abwarten, ob der SV das auch so sieht. Den Rücken haben wir auch geröngt , ohne Befund.

„Racker vom Hause Werner“ haben wir vorgeröngt, bei ihm sieht auch alles sehr gut aus.

Unsere Wurfplanung für Frühling 2015 steht fest. Wir haben für unsere „Debbie Macaregra“ den Spitzenrüden „John-Boy von der kalten Hardt“ ausgewählt. Mehr unter Verkauf!!!

Wir wünschen allen Hundesportlern ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Viel Glück und Erfolg mit Euren Vierbeinern!!!

 

Jasper ist heute bei Andreas und Tina Wernicke eingezogen. Die zwei haben bereits Sam (Ellex Macaregra) von uns und haben sich jetzt noch weiblichen Familienzuwachs geholt . Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der süßen Maus.

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt…

Jasper (die langhaar Hündin) ist wieder zu haben. Somit suchen nun Jasper und July ein sportliches zu Hause…

Hier die aktuellen Bilder der Rasselbande. ( Nicht wundern, es sind drei Hunde auf den Bildern zu sehen. JayJay wird morgen abgeholt)

Heute sind „Jango“ und „Jasper“ bei ihren neuen Besitzern eingezogen. Wir wünschen Familie Tischer und Pia Werdnik ganz viel Spaß mit ihren neuen Mitbewohnern (haben ja nun auch lange genug gewartet).

Heute gibt`s  mal wieder neue Bilder von den schwarzen Teufelchen. JayJay (Rot) und July (Gelb) suchen noch ein neues, sportliches zu Hause.

Heute war das Wetter einigermaßen gut und wir konnten mal wieder ein paar schöne Bilder machen.

Vor einem Jahr kamen die „B`s vom Dreisbacher-Eck“ zu uns und unsere Baghira hat die Ammenwelpen wie ihre eigenen angenommen und groß gezogen. Die ersten Tage waren sehr anstrengend und aufregend, alle zwei Stunden (auch Nachts) mit Fläschen zugefüttert, bis die Milch von Baghira ausreichte. Es war eine wunderbare Erfahrung für uns und wir sind sehr froh das wir diesen Weg gegangen sind. Dadurch haben wir nun eine wunderbare Hündin, die sich in allen drei Sparten sehr gut zeigt, unsere „Bella vom Dreisbacher-Eck“, die heute ein Jahr alt wird. Happy Birthday an alle „B`s vom Dreisbacher-Eck“.

Jippieeeeeee. Heute habe ich bei der SV OG Montabaur unter Leistungsrichter Norbert Feeser die IPO 3 bestanden. Debbie zeigte mit 97 Punkten in der Fährte, 90 in der UO und 94 im SD gesamt 281 SG heute eine super Leistung.

Ich bin suuuuuper glücklich.

Ach so, den Tagessieger haben wir auch noch gemacht 😉

Jetzt sind unsere 4 kleinen, schwarzen J´s schon eine Woche alt. Heute war das erste Einzel – Foto – Shooting.

Lila, rot und gelb sind die Mädels, blau der Rüde…

Wir gratulieren dem Vater unserer Welpen, „Artus vom grauen Ma-Holt“ zu seinem hervorragenden 2. Platz auf der Bundessiegerprüfung 2014 in Meppen. Artus erreichte ein super Ergebnis von 94 SG/98 V/96 V gesamt 288 V.

Herzlichen Glückwunsch Sven Viebahn für diese super Leistung!!!

 Sven und Artus

Unsere Baghira hat 1 Rüden und 3 Hündinnen, nach „Artus vom grauen Ma – Holt“ bekommen.

Wir hatten eine schwere und anstrengende Geburt, ohne die Hilfe von unserer Tierärztin  Anke Unzeitig hätten wir es wohl nicht geschafft. Baghira und den Babys geht es jetzt gut. Alle vier Welpen hatten ein Geburtsgewicht von 500 Gramm und mehr, weswegen sich Baghira sehr geplagt hat und es so lange gedauert hat. Jetzt brauchen wir alle erst mal ein bißchen Ruhe und eine Ruhige Nacht.

IMG_0001 IMG_0002 IMG_0003 IMG_0004

Drei „Macaregra Hunde“ legten Ihre Prüfungen mit der Wertnote „sehr gut“,  beim GHSV Greifenstein Holzhausen ab. Unter den wachsamen Augen von Leistungsrichter Friedrich Repp meisterte Patrick Mander mit seiner „Ivy Macaregra“ die Begleithundeprüfung. Eric Briese schaffte mit „Fraya Macaregra“ seine erste IPO 1 mit 94/94/85 gesamt 274 SG. Ich erarbeitete mir mit unserer „Debbie Macaregra“ 92/86/92 gesamt 270 SG. Außerdem startete Ulli Hohoff mit ihrer Riesenschnauzerhündin Vranci in IPO 3 und erhielt         283 Punkte SG und ihrem jungen Rüden Ajax die IPO 1 mit 274 Punkten SG. Annemarie Humm, Sabine und Vasiane Müller bestanden ihre theoretische Sachkundeprüfung. Für uns alle ein gelungener Tag.

Heute wurde unsere „Baghira Macaregra“ von „Artus vom grauen Ma-Holt“ belegt. Jetzt heißt es abwarten und Daumen drücken.

Deckakt Baghira Artus

Nach langen Überlegungen haben wir uns schweren Herzens entschieden Heaven abzugeben. Er ist nun bei Jenny Ashoff und ihrer Familie. Wir wünschen Euch viel Spaß mit ihm und haltet uns auf dem Laufenden.

Unser Pfingsttrainings – Wochenende beim GHSV war wieder einmal wunderschön. Wir hatte super Wetter, viele tolle Gespräche und der Spaß kam auch nicht zu kurz. Wir haben die vier Tage genutzt um unsere Hunde in Fährte, Unterordnung und Schutzdienst zu trainieren. Anschließend wurde gemeinsam gegrillt und die lauen Abende vor unserem frisch renovierten Vereinsheim genossen. In Zelten und Wohnwagen wurde dann übernachtet. Hier findet ihr ein paar Impressionen.

 

Heute waren wir mit unserer „Baghira Macaregra“ zur Körung in Lampertheim. Sie wurde von Körmeister „Gabriel“ für zwei Jahre gekört. Dadurch, das sie die Ammenwelpen groß gezogen hat, konnten wir letzten Herbst nicht zur Lebzeitkörung. Da es jetzt eine neue Körordnung gibt und somit keine Körzeitverlängerung, hieß es nun „Neuankörung nach Unterbrechung“ und in zwei Jahren können wir dann zur Lebzeitkörung.

Unsere „Wendy vom Kapbusch“ ist heute bei Torsten und Frauke Koopmann eingezogen. Wir wünschen Euch noch ganz viel Spaß mit der „Kapbuschi“. Wir warten gespannt auf Neuigkeiten!

Heute habe ich mich mit „Debbie Macaregra“ bei der SV OG Unnau in der IPO 3 versucht. Leider haben wir das Prüfungsziel nicht erreicht. In der Fährte kam Debbie nicht über die erste Gerade hinaus, Abbruch mit nur 3 Punkten. In der Unterordnung erhielten wir 82 Punkte, kein Sitz und auch ansonsten alles nicht zu meiner Zufriedenheit. Im Schutzdienst kam dann die Überraschung für alle und am meisten für mich: 96 Punkte V!!! Unsere Vereinskollegin Jutta legte mit Ihrer „Onja vom Haus Lohre“ erfolgreich die IPO 1 ab. Jetzt heißt es üben, üben, üben! Ich suche Freiwillige, die sich mit mir die Zeit im Fährtengelände vertreiben 😉

Drei Macaregra – Hunde haben die Ausdauer Prüfung mit Bravour gemeistert. Regina Kromberg mit „Gina Macaregra“, Mark Grabe mit „Fraya Macaregra“ auf dem Fahrrad und Eric Briese ist die komplette Strecke mit unserer „Debbie Macaregra“ gejoggt. Dafür noch mal ein herzliches Dankeschön an Eric. War ein schöner Nachmittag in der OG Wanne-Nord.

„Fraya Macaregra“ war zum Hauptröntgen. Sie hat vom SV HD und ED a-normal bekommen. Die Züchter und die Besitzer freuen sich riesig ;-)))

Dshanka ist nun seid Freitag bei uns. Wir waren Freitag direkt mit ihr beim Tierarzt, da sie seid zwei Jahren nicht mehr geimpft und entwurmt wurde. Beim Tierarzt hat sie alle anderen Hunde angebellt und angeknurrt. War aber bei der Behandlung sehr lieb, hat alles mit sich machen lassen. Dshanka wiegt derzeit 45,5 kg, das sind mindestens 10 bis 15 kg zu viel für sie. Dass heißt wir haben sie erst einmal auf Diät gesetzt.
Am Samstag und Sonntag haben wir sie mit zum Hundeplatz genommen , wo sie sich den anderen Hunden gegenüber sehr souverän verhalten hat. Ich denke das bellen und knurren beim Tierarzt war Stress! Ist ja alles ungewohnt für sie!
Bei uns zeigt sie sich sehr lieb und anhänglich, sie genießt die kurzen Spaziergänge ( nur zehn Minuten, da es wegen dem extremen Übergewicht sehr schwer für sie ist)
Sie braucht jetzt einfach eine Familie, die ihr Sicherheit gibt und wo sie Hund sein darf, der so geliebt wird wie er ist.
Bei uns ist Dshanka im Zwinger, was sie am ersten Tag gar nicht gut fand und die Holzwände angenagt hat. Mittlerweile hat sie sich aber schon daran gewöhnt und akzeptiert es. Das heißt dort bleibt sie alleine. Wie es in der Wohnung ist kann ich nicht sagen, aber ich denke das sie alleine bleiben kennt, da die Besitzerin ja auch Berufstätig war.
Mehr kann ich Ihnen leider nicht zu Dshanka sagen, nur soviel, das sie einen unheimlich liebenswerten Charakter hat.
Kinder sind für sie kein Problem, da sie mit zwei Jungs aufgewachsen ist.

Ein frohes, gesundes Jahr 2014!!!

Leider beginnt das neue Jahr für uns mit einer traurigen Aufgabe. Wir suchen ein neues zu Hause für „Dshanka Macaregra“. Sie kam als Welpe zu einer liebevollen Familie mit zwei Kindern, bei der sie ihr zu Hause hatte. Leider ist die Besitzerin unerwartet verstorben und ihre Mutter ist mit der Betreuung von Dshanka total überfordert. Aus diesem Grund suchen wir nun einen neuen Platz für sie.

Nun sind die Ammenwelpen 8 Wochen alt, geimpft, gechippt und bereit für Ihre neuen Besitzer. Wir wünschen allen viel Spaß mit den kleinen Rabauken. Es war eine wunderbare Erfahrung für uns!

Jetzt sind die Ammenwelpen schon 7 Wochen alt. Am Donnerstag werden sie geimpft und am Freitag gechippt. Dann sind Sie bereit für Ihr neues zu Hause. Zwei Mädels suchen noch ein neues Aufgabengebiet und freuen sich über neugierige Besucher. Hier neue Bilder, leider ist das Wetter nicht mehr so schön und deshalb die Bilder auch etwas trübe.